13.10.2003 Graduates und Dukes mit jeweils einem Sieg

2. Platz durch Split gesichert

Der Tag begann schon denkbar schlecht. Die Mannschaft musste mit nur 7 Spielern anreisen. Außerdem kam die Mannschaft erst zum eigentlichen Spielbeginn an. Um überhaupt spielen zu können mussten 2 Spieler der Dukes bei den “Grads“ spielen (Danke nochmal an die Dukes!!).
Das Spiel begann dann aber gut. Nach dem ersten Inning führte man mit 2-0. Im zweiten Inning konnte man die Führung auf 3-0 ausbauen. Das dritte Inning lief gut weiter, aber es kam ein Duke nach Hause der eigentlich schon durch ein Strikeout aus war. Wegen der Drop-Third-Strike-Regel fand er den Weg bis zur Homeplate. Anzumerken war dabei, dass der Pitcher der Graduates vom ersten bis zum dritten Inning 7 Strikeouts hintereinander warf. Die Offensive brachte im dritten Inning noch 2 Punkte ins Ziel. Das letzte Offensiv-Inning brachte einen weiteren Punkt. Im letzten Inning hatte der Pitcher der Graduates noch die Chance auf ein No-Hitter. Ein Aus, aber zwei Doubles zerstörten die Hoffnungen. Am Ende gewann man 6-2.
Das 2.Spiel begann ausgeglichen. Beide Team brachten 2 Punkte nach Hause. Im zweiten Inning ging man sogar mit 3-2 in Führung. Diese gab man wieder ab und nach dem dritten Inning stand es dann 4-4. Im vierten Inning klappte dann aber das Pitching überhaupt nicht mehr. 4 Walks in Serie war Grund zum Handeln für den Coach der Graduates. Es kam nochmals der Pitcher aus dem 1. Spiel auf den Mount, der aber sichtlich schon etwas an Substanz verloren hatte. Die letzten beiden Innings brachten den Dukes 9 Punkte. Die Graduates verloren am Ende mit 5-13.
(rb)

Inning
1
2
3
4
5
Final
Dresden
0
0
1
0
1
2
Cottbus
2
1
2
1
x
6

Inning
1
2
3
4
5
Final
Dresden
2
0
2
5
4
13
Cottbus
2
1
1
1
0
5

zurück zur Startseite