15.05.2004 Split von 2 engen Spielen in Leipzig

Die Graduates reisten mit der Gewissheit des Tabellenführers zum Schlusslicht. Die Mannschaft tat sich aber sehr schwer zu Beginn der Partie. Die ersten beiden Innings wurden von den beiden Pitchern dominiert, sodass es nach 2 Innings 1-0 für die Wallbreakers stand. Im 3. Inning schafften es die Graduates zum ersten Mal auf die Anzeigetafel und gingen durch die Runs von Chris Möhwald und Robert Bauer mit 2-1 in Front. Die Führung hielt aber nicht lange. Gleich im darauf folgenden Inning lies man durch unnötige Fehler 2 Punkte für die Gäste zu. Im 4. Inning passierte nichts, sodass man im 5. Inning mindestens einen Punkt machen musste um im Spiel zu bleiben. Diesen besorgte dann auch Mario Bleschke durch den Schlag von Robert Bauer. Man konnte dann aber das ausgeglichene Spiel nicht halten und verlor etwas unglücklich mit 4-3.

Im 2. Spiel hieß es nun auch mal den Ball zu schlagen, was im ersten Spiel absolut nicht geklappt hatte. Man ging im ersten Inning durch Chris Möhwald in Führung, die aber gleich wieder egalisiert wurde. Im 2. Inning gingen dann die Wallbreakers mit 2-1 in Führung. Im 3. und 4. Inning war Rally-Time angesagt. Jeweils 3 Punkte pro Inning brachte man nach Hause. Somit stand es nach 4 Innings 7-4. Im 5. Inning kamen keine weiteren Punkte der Graduates ins Ziel und man brauchte nun nur noch 3 Aus zum Sieg. Das Inning begann gut mit einem Strikeout. Der nächste Spieler wurde dann durch einen Pick-Off an 2 ausgemacht und somit brauchte man nur noch ein Aus. Aber bei Bases-loaded gelang Stanley Schubert ein 3 RBI double was gleichzeitig der Ausgleich war. Es ging dann wieder mal in Extra-Innings. Phil Schulze brachte sich bis auf die 2. Base bevor bei 2 Aus Robert Bauer an die Platte trat und sich den nächsten RBI mir einem Single abholte. Bei der 8-7 Führung wechselte dann Coach Danckelman die Pitcher aus. Für Robert Bauer pitchte nun Mario Bleschke, der absolut nichts mehr anbrennen lies. Mit 3 lockeren Strikeouts beendete er das Spiel zum Sieg.

Inning
1
2
3
4
5
Final
Cottbus
0
0
2
0
1
3
Leipzig
1
0
2
0
1
4

Inning
1
2
3
4
5
6
Final
Cottbus
1
0
3
3
0
1
8
Leipzig
1
1
1
1
3
0
7

zurück zur Startseite