26.06.2003 Graduates mit Doppelschlag gegen Latinos

Die Erwartungen waren vor dem Spiel nicht all zu hoch. Die Mannschaft reiste jedoch fast in Bestbesetzung an. Das erste Spiel begann jeweils mit starken Defensivleistungen. Ende des 2. Innings jedoch gelang die Führung der Gastgeber. In der folgenden Innings wechselte die Führung mehrmals. Die Graduates gingen mit 3-1 in Führung, aber gleich das nächste Halb-Inning waren sie auch wieder mit 4-3 in Rückstand. Aber die Mannschaft bewies Moral und fand ins Spiel zurück. Nach dem 4. Inning stand es 6-4 für die Graduates. In das letzte Halb-Inning gingen die Graduates mit einer 9-4 Führung. Das Inning begann schlecht. Schnell waren 2 Läufer der Latinos im Ziel. Ein Pitcherwechsel war am Ende ausreichend für den 9-7 Sieg.
Das zweite Spiel begann gut. Nach dem ersten Inning hatten die Graduates eine 5-1 Führung. Danach dominierten auf beiden Seiten wieder die Defensive. Im letzten Inning brachen aber die Latinos ein und somit sprang ein ungefährdeter 15-3 Sieg heraus. Besonders zu loben war zweifelsfrei die Defensive, der nur wenige Fehler unterlaufen sind. Die beiden Siege geben Mut für die nächsten Aufgaben. Der nächste Gegner heißt abermals Erfurt Latinos am 27.7.03 auf eigenem Platz.
(rb)

Inning
1
2
3
4
5
Final
Cottbus
0
0
3
3
3
9
Latinos
0
1
3
0
3
7

Inning
1
2
3
4
5
Final
Cottbus
5
0
0
1
9
15
Latinos
1
0
0
1
1
3

zurück zur Startseite