26.04.2004 Graduates holen 2 Siege in Dresden

Die ersten Spiele der Saison fanden in Dresden, gegen die Dukes statt. Mit zahlreichen neuen Spielern, ohne vorherige Testspiele und ohne ausreichendes Batting- als auch Pitching Training reisten wir an die Elbe ohne uns große Chancen auszurechnen.

1.Spiel: Beide Teams hatten ihre Batting-Order gleich ausgerichtet - die obere Hälfte der Schlagreihenfolge punktete im 1. Inning, während die untere Hälfte im 2. Inning mit eher mäßigem Erfolg die Platte besuchte. Nun war im 3. wieder die Grads-Offense gefragt. Unter "Mithilfe" der Gastgeber konnten sie punkten; das wiederholte sich im folgenden Inning, nur umgekehrt und die Grads lagen nun mit einem Run im 5. und letzten Inning zurück. Mit 2 Out konnte "Speedy" von Danckelmann den Ausgleich erzielen, bei dem gleichen Play versuchte auch Mario Bleschke noch zu scoren, wurde jedoch an der Plate knapp ausgemacht. Nun hieß es, auf gar keinen Fall Punkte zuzulassen, sonst wäre das Spiel verloren! Der Cottbuser Pitcher bewies jedoch trotz 2er Base on Balls, einem Hit by Pitch (Sorry nochmal!) und nun geladenen Bases bei 2 Out Nervenstärke und nahm den geschlagenen Grounder auf, machte das Out an der 1st Base und beendete das Inning ohne Punkte. Im Extra-Inning konnten die Grads 5 Punkte einfahren und dr Cottbuser Pitcher erledigte dann Bottom 6th Inning den Rest.

2.Spiel: Rookie Pitcher "R2" konnte verletzungsbedingt nicht ganz überzeugen und wurde bei 2 Out und geladenen Bases im 1.Inn. von "The Rat" Möhwald ersetzt. Dieser konnte mit Unterstüzung seiner Defense die Dukes vom punkten für den Rest dees Spiels abhalten. Auch auf der Dresdener Seite stand ein Rookie Pitcher auf dem Mound, dieser hatte jedoch weniger Unterstützung seiner Defense, was die Cottbuser ausnutzten und die Gastgeber mit "Ten Run Rule" vorzeitig besiegten.

Inning
1
2
3
4
5
6
Final
Cottbus
2
0
4
0
1
5
12
Dresden
2
0
0
5
0
0
7

Inning
1
2
3
4
5
Final
Cottbus
3
3
6
13
x
25
Dresden
6
0
0
0
x
6

zurück zur Startseite